normal | groß | größer

Schulfahrt 2016 - Evang. Grundschule Tröbitz (04.09.2016)

22.06. bis 24.06.2016

 

   Unsere erste gemeinsame Schulfahrt!

 

Dass eine Klasse sich auf Klassenfahrt begibt, ist bekannt – doch was passiert, wenn eine ganze Schule dieses Abenteuer wagt? Wir haben es getestet und damit ganz neue Erfahrungen gewonnen.

 

Am Mittwoch, den 22.06.2016, war es endlich soweit, unser gemeinsames Abendteuer konnte beginnen. Voller Spannung und Vorfreude bestiegen alle Schüler der Klassen 1 bis 5 die Busse und die Fahrt begann. Ziel war das Kinder- und Jugenddorf Erna in Papstdorf, mitten in der Sächsischen Schweiz. Dort angekommen wurde erstmal von allen neugierig das Gelände erkundet. Es erwarteten uns 3 Bungalowdörfer, die umgeben waren von viel Natur mit diversen Spielmöglichkeiten, Fußballplätzen und Volleyballplätzen. Viel Platz zum Austoben. Am Nachmittag konnte dann jeder einen ersten Programmpunkt belegen: das Basteln eines Baumstammkerlchens für Klasse 1, das Basteln eines Traumfängers für Klasse 2, Bogenschießen für Klasse 3, Holzbrennarbeiten für Klasse 4 und Specksteinbearbeitung für Klasse 5. Die Ergebnisse konnten sich wirklich sehen lassen und der Spaßfaktor war für alle sehr hoch. Danach blieb noch ausreichend Zeit zum Toben, Spielen und Erkunden des Geländes. Wir haben sogar den Hausberg erklommen und einen ersten Ausblick auf die Sächsische Schweiz genossen. Ein gelungener erster Tag.

 

Am Donnerstag wartete dann ein erlebnisreicher und heißer Tag auf uns. Direkt nach dem Frühstück wurden wir von Bussen abgeholt und zur Fähre nach Rathen gebracht. Die Überfahrt über die Elbe war wirklich toll! Die Wanderung zur Felsenbühne in Rathen durch das beschauliche Örtchen hindurch konnten alle genießen, auch wenn es die Sonne an diesem Tag wirklich gut mit uns meinte. In der Felsenbühne, welche inmitten der Felsen ein tolles Ambiente bot, wurde uns die Aufführung von Winnetou geboten. Doch nun war Bewegung angesagt. Der steile und anstrengende Aufstieg zur Bastei wartete auf uns. Alle Kinder stellten sich dieser Herausforderung tapfer und wurden mit einem spannenden Weg und dem atemberaubenden Ausblick von der Bastei belohnt. Geschafft! Zur Belohnung durfte dann jeder ein wenig stöbern und sich mit Souvenirs eindecken. Abgerundet wurde der Tag noch durch einen Besuch im Miniaturpark „kleine Sächsische Schweiz“ mit Besuch der Miniaturbergbahn und einer liebevoll angelegten Parkanlage. So ein aufregender Tag für alle!

 

Am Freitag hieß es dann schon wieder, Taschen zu packen, denn die Heimreise wartete auf uns. Ganz gemütlichen packten wir alles ein und verabschiedeten uns mit einem letzten Spiel von unserem Feriendorf und bestiegen die Busse. Alle Eltern erwarteten uns schon sehnsüchtig vor der Schule…und das war gut so, denn es gab viel Spannendes zu berichten….

 

Wir danken noch einmal herzlich allen Betreuern für Ihre Unterstützung vor Ort und allen Eltern, die unsere Entscheidung zur Durchführung dieser Schulfahrt mit getragen und unterstützt haben. Es war ein einmaliges Erlebnis und wird unser Gemeinschaftsgefühl nachhaltig prägen.

 

        

 

 

   

 

   

 

   

 

   

 

   

 

   

 

   

 


Mehr über: Evangelische Grundschule Tröbitz
 

[alle Schnappschüsse anzeigen]