normal | groß | größer

Diakoniestation Doberlug-Kirchhain gGmbH

Diakoniestation Doberlug-Kirchhain gGmbH

Bahnhofsallee 20
03253 Doberlug-Kirchhain

Telefax (035322) 59 326

Homepage: www.diakonie-elbe-elster.de

Unser Team ist immer für Sie da

Unsere Diakoniestation besteht seit 1991. Von hier aus werden täglich kranke und hilfsbedürftige Menschen in Doberlug - Kirchhain und den näheren Ortschaften von einem erfahrenen Team von Schwestern und Pflegekräften versorgt, betreut und beraten.

 

sozialstation 8

 

Wir pflegen Sie und helfen Ihnen

In Absprache mit Ihrem Arzt wechseln erfahrene Schwestern Ihnen Verbände, behandeln Wunden, verabreichen Injektionen und Medikamente und helfen Ihnen durch Bewegungsübungen, Ihre Selbständigkeit wiederzuerlangen.

 

 

Unsere Pflegekräfte helfen Ihnen beim Waschen und Baden, beim An- und Ausziehen, bei der Körperpflege und anderen häuslichen Verrichtungen.

 

 

Sozialstation 7

 

Sozialstation3

 

sozialstation9

 

 

Unsere Hauspflegekräfte halten Ihre Wohnung sauber, helfen im Winter beim Heizen, bereiten Mahlzeiten zu oder nehmen Ihnen den Abwasch ab.

 

Sie kümmern sich um die Reinigung Ihrer Wäsche und Kleidung, erledigen für Sie den täglichen Einkauf und gehen mit Ihnen spazieren.

 

Ein weiterer Service unserer Diakoniestation ist das "Essen auf Rädern".

 

Bei uns ist was los !

In verschiedenen Gruppen treffen wir uns regelmäßig.

 

1. Die an Demenz Erkrankten sind in kleinen Gruppen zusammen und werden von ihren Betreuerinnen versorgt und betreut.

Die lieben Angehörigen können sich in dieser Zeit ein wenig erholen.

 

2. Unser Diakonie-Besuchskreis tagt zu festgelegten Terminen. Wir freuen uns immer über Neue in unseren Reihen.

 

Also, wenn Sie Lust und Freude haben an Gemeinschaft, Gespräch und Geselligkeit: Lassen Sie sich von uns einladen!

 

Demenzbetreuung 

 

Wir beraten bei:

 

  • Pflegeversicherungsleistungen
  • Krankenversicherungsleistungen
  • Rentenansprüchen
  • Leistungen der Sozialhilfe
  • Schwerbehindertenausweis
  • Behindertenfahrdienst
  • Wohngeld
  • Rezeptbefreiung
  • Widerspruchsverfahren
  • Rundfunk- und Telefongebühren
 

 

 

 

 

Wir pflegen Sie und helfen Ihnen


Aktuelle Meldungen

Betreuungsgruppen für Menschen mit Demenz im Lutherstift am Schloss Doberlug-Kirchhain!

(06.12.2017)

 

In verschiedenen Betreuungsgruppen treffen sich in der Diakoniestation Doberlug-Kirchhain seit mehr als 10 Jahren Menschen mit Demenz um gemeinsam ein paar schöne Stunden zu verbringen.

 

Nunmehr seit gut einem Jahr haben wir unsere Räumlichkeiten im Lutherstift am Schloss bezogen und alle fühlen sich hier sehr wohl. Neben guten Gesprächen, singen, basteln, spielen und kochen wir gemeinsam. Unterstützt werden sie von unseren geschulten ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die sich ganz auf ihre Bedürfnisse einstellen.

 

Wir organisieren für unsere Senioren Feste, Ausflüge und verschiedene individuelle Nachmittagsangebote wie z.B. die Handarbeitsnachmittage oder die Skatrunde.

 

Die Demenzkranken kommen so unter Menschen und bleiben am gesellschaftlichen Leben beteiligt. Die Betreuungszeit dient dazu, den pflegenden Angehörigen ein kleines Stück Freiraum zu schaffen, um Kraft zu tanken für die tägliche Pflege und Betreuung ihrer Lieben.

 

Auf diesem Wege möchten wir uns bei allen Patienten und Angehörigen für das entgegengebrachte Vertrauen und für die gemeinsame Zeit bedanken und wünschen allen eine gesegnete Weihnachtszeit und viel Gesundheit für das kommende Jahr!

 

Auch unseren ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern sagen wir ein herzliches Dankeschön und freuen uns auf die zukünftige Arbeit mit allen

 

Wir suchen Sie!

 

Zur Unterstützung und Begleitung unserer älterer und hilfsbedürftigen Menschen suchen wir immer ehrenamtliche Helfer/Innen, die Freude an der Arbeit mit Menschen haben bzw. diese Erfahrung neu erleben möchten!

 

Wenn sie also etwas Zeit haben und gerne bei uns reinschnuppern möchten, dann melden Sie sich einfach bei uns!
Die Tätigkeit ist auch geeignet für Früh-/EU-RentnerInnen, Arbeitslose, Studenten und alle, die sich ehrenamtlich engagieren möchten!

 

Sie werden für Ihre Tätigkeit mit einer kleinen Übungsleiteraufwandsentschädigung und ganz viel Dankbarkeit und Freude unserer Senioren vergütet!

 

Wir freuen uns auf Sie!

 

Kontakt: Lutherstift am Schloss:

Tel.:035322-688853

Frau U. Friedrich (Betreuungsgruppen):

Tel:015144009425

 

Termine im Dezember:

 

Im Lutherstift am Schloss:

- Montag- Freitag 10.00Uhr-13.00Uhr und

  13.00-16.00Uhr Betreuungsgruppen

   (individuelle Betreuung in Kleingruppen)

 

- jeden Montag Handarbeitsgruppe „Flinke Nadel“

 

- jeden Freitag „Skatrunde“

 

Donnerstagskreis in der Diakoniestation:

- 14.12.17 Weihnachtsliedersingen

- 21.12.17 Weihnachtsessen

 

Pflegende Angehörige und Besuchskreis:

Termine bitte bei unserer Sozialarbeiterin Frau Prautzsch erfragen.

 

Foto zu Meldung: Betreuungsgruppen für Menschen mit Demenz im Lutherstift am Schloss Doberlug-Kirchhain!

Chorkonzert

(06.11.2017)

 

Am 13.10.2017 fand wieder einmal in der Gaststätte "Zur Waldhufe" in Doberlug-Kirchhain ein Chorkonzert des Vereins "pro musica" e.V. statt.

37 Musikinteressierte fanden sich pünktlich um 14.30 Uhr zum Singen bei Kaffee und Kuchen ein.

Alle Senioren stimmten fröhlich in den Gesang ein.

Es war ein wunderschöner musikalischer Nachmittag für uns alle und wir freuen uns schon auf das nächste Treffen.

 

Lokale Alianzen für Menschen mit Demenz

(06.11.2017)

Im Septemer diesen Jahres hat wieder ein neues Schuljahr begonnen.

Damit kommen natürlich auch neue Schüler in die Betreuungsgruppen der Diakonie.

Viele Schüler der Evangelischen  Gesamtschule Doberlug-Kirchhain erklärten sich bereit, sich mit den demenzkranken Senioren in den Betreuungsgruppen der Diakonie wöchentlich zu beschäftigen. Es wird gespielt. gebastelt. gebacken, gesungen oder ein Spaziergang gemacht.

Die ersten Gruppenbesuche wurden schon durchgeführt. Es wurde fleißig gebastelt, was allen Freude bereitet hat.

Drei Kinder vom Jugendhaus Doberlug-Kirchhain kommen Mittwochs zur Beschäftigung mit den Senioren  in den Lutherstift. 

Alle freuen sich auf die Zusammenarbeit.

             

 

Lange mobil und sicher zu Hause

(19.10.2017)

Am Montag, d. 09. Oktober 2017 fand die Abschlussveranstaltung des Lehrganges " Lange mobil und sicher zu Hause " im Refektorium Doberlug-Kirchhain statt.

Ziel dieses Lehrganges war und ist es, die Bewegung von älteren Personen in der Häuslichkeit zu stärken.

Die neuen Netzwerkstandorte stellten sich vor:

   - Arbeitersamariterbund Falkenberg

   - Diakoniestation g GmbH  Doberlug-Kirchhain

   - MEDIS Lebensfreude g GmbH Bad Liebenwerda

Jeder Bereich erläuterte sein Konzept.

Ehrenamtliche spielten jeweils eine Problemsituation vor, wie sie im Alltag vorkommt.

So konnte sich jeder ein Bild von der Arbeit der ausgebildeten Erenamtlichen machen.

Danach wurden die Zertifikate für den Lehrgang überreicht.

Nach dem Schlusswort von Monika Mey, Ministerium für Arbeit, Soziales, Gesundheit Frauen und Familie im Land Brandenburg, Bereich Seniorenpolitik, gab es noch eine Stärkung für den Nachhauseweg.

Falls jemand Lust hat, bei diesem Projekt mitzuwirken, bitte melden sie sich in der Diakoniestation Doberlug-Kirchhain, Bahnhofsallee 20.

Wir freuen uns auf sie!

 

Faschingsfeier im Klosterschlößchen

(28.02.2017)

Am 28.02.2017 fand eine Fastnachtsfeier mit Senioren des Klosterschlößchens und Jugendlichen der evangelischen Gesamtschule Doberlug-Kirchhain statt.

Es wurden von den Jugendlichen der Arbeitsgemeinschaft "Lokale Allianzen für Menschen mit Demenz" unter der Leitung der Lehrerin Frau Heinemann , Quarkbällchen gebacken und zum Treffen mitgebracht.

Eine Woche vorher bastelten alle bunte Hütchen, um auch äußerlich kund zu tun, aus welchem Anlass wir dort zusammen kamen.

Alle haben viel gesungen, gelacht, Fastnachtslieder gehört, viel erzählt und natürlich viel gegessen.

Die Zeit verging, wie immer, sehr schnell.

Und nun ist die Faschingszeit schon wieder Vergangenheit.

Alle freuen sich auf unseren nächsten Treff, wo wir uns mit den Vorbereitungen auf das Osteerfest beschäftigen werden. 

Nachrichten aus der Diakoniestation Doberlug-Kirchhain gGmbH

(16.02.2016)

Fasching

Jetzt ist es wieder soweit - die wilden Tage sind da und wo man hinschaut wird gezampert, gefeiert und gelacht.

So auch in der Diakoniestation Doberlug-Kirchhain. Als Erstes wurde im Besuchskreis unter dem Motto: „Lasst die Puppen tanzen….“ am 25.01.2016 Fasching gefeiert.

Liselotte Keksberg und ihr Freund Malte Muschelklops wollten nämlich nach Nowosibirsk und dort mit anderen Puppen Fasching feiern. Nach vergeblichen Versuchen mit Raketen, per Rad und zu Fuß mussten sie schließlich einsehen, dass es sich zu Hause doch am besten Feiern lässt. Alle machten mit und das ganze Schunkelreportiore an Trink- und Schlagerliedern wurde durchgesungen.

Weiter ging es im Seniorenkreis am Donnerstag, den 04.02.16. Auch hier waren Lieselotte und Malte  zu Gast. Außerdem überraschten noch Stars aus Funk und Fernsehen mit ihren Gastauftritten. Natürlich wurden auch Büttenreden gehalten.

Bei den anderen Kreisen ging es dann ähnlich zu.

Auf den Bildern sehen sie ein paar Impressionen.

Wer auch etwas freie Zeit hat, die er gerne mal mit anderen verbringen würde, ruft einfach mal in der Diakoniestation unter 035322/59324 durch. Wir finden bestimmt etwas Passendes für Sie.

Achtung!!!!!

Wir suchen Romme´spieler! Wer gerne mal wieder Romme´/Mensch ärgere dich nicht oder Sonstiges spielen würde, aber irgendwie nie den zweiten „Mann oder Frau“ finden kann ist bei uns in den richtigen Händen.

Erstmal am 19.02.16 um 10.00 Uhr in der Diakoniestation. Kommen sie einfach lang oder rufen sie uns an unter 035322/59324 wenn sie abgeholt werden müßten.

 

 

Foto zu Meldung: Nachrichten aus der Diakoniestation Doberlug-Kirchhain gGmbH